Mittwoch, 4. Januar 2012

Unsere Schnauze.....

Für Wonni: hier ist unsere kleine Schnauze. Julie. Aus Patras. Verliebt im Internet unter www.tiere-in-not-griechenland.de. Laut Vermittlung wurde sie gemeinsam mit ihrem Bruder in eine Kiste gesperrt und von zwei Spaniern gefunden und befreit. Und seit Juli 2008 ist sie nun bei uns. Da sie im Juli kam und Julie hieß, hat sie ihren Namen behalten. Süß, oder???

Kommentare:

  1. Uaaaaah, da krieg ich ja gleich wieder Herzchenaugen! Was für eine Zuckerschnute! ♥
    Unserer wurde vor der Tötungsstation ausgesetzt und hat brav gewartet... *schluck*
    Manchmal erwische ich mich dabei, dass ich Pipi in den Augen hab... aber vor Glück... wenn er so durch die Gegend wetzt und fröhlich kläfft.

    Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, kreisch! Eure Julie ist ja so ein Sonnenschein! Und ein unglaubliches Glück, dass sie nach diesem Start bei euch so ein schönes Leben gefunden hat - und euer Leben bereichert!

    Ganz liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wenn man ein ganz kleines bisschen an ihrem Fell kratzt, dann kommt darunter Gold zum Vorschein. Ganz wirklich. Sie ist so süß.

    Die Enkelin

    AntwortenLöschen