Donnerstag, 23. Februar 2012

Vergessene Drachenwollstränge

Beim Durchsehen meines Blogs und meines Stash ist mir aufgefallen, dass ich nicht alle Drachenwollstränge gezeigt habe. Das geht ja irgendwie gar nicht. Also werde ich diese hier noch mal auflisten - für mich und für die, die mögen:

Köln bei Nacht - Tweed




Tweed -
auf Grau und als Färbung "Tanne"
Medusa-Tweed

Blauer Tweed

Novembernebel in Petrol und Jeansblau

Ein Traum von einem Textmarker -
Tweedqualität


Unterwegs - Die Nornen - Urd
Drache im Sack August 2011 -
Tweedqualität

Kommentare:

  1. *lach* Wie kann man denn bitte so schöne Stränge unterschlagen? Da hast Du ja noch ordentlich Material zu verarbeiten!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  2. Na wie kannst du sowas nur vergessen, die ersten beiden gefallen mir gaaaaaaanz besonders.

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Stränge wolltest du uns da unterschlagen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hach, was für vergessene SChönheiten! Da wird's aber auch Zeit das da was auf die Nadeln kommt.
    Ich habe mir den aktuellen KAL in der Drachenwolle-Rav'-Gruppe zum Anlass genommen und werde "Die Mumie" anstricken.
    Zum ersten mal will ich es mal mit Toe-up versuchen. *örgs* mein erster Verscuh gestern Abend scheiterte schonmal. Schaun wir mal ob ich's noch hinkriege :-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, da hast Du aber zugeschlagen!!! Einer schöner als der andere!!!
    Ganz besonders hat es mir der Textmarker angetan ;D

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  6. boah - da sind aber hammermässige dabei :)

    AntwortenLöschen