Sonntag, 4. März 2012

Frühling

Und was braucht man im Frühling?? Richtig. Wolle in Frühlingsfarben. Oder zumindest gute Ausreden, um wieder Wolle zu ordern. 
Die neue Frühlingskollektion von der Drachenwolle hat es mir total angetan. Die Reben und Ranken- Stränge sind ein Traum. Und wie gesagt, diese Frühlingsfarben. Das werden ganz sicherlich nicht die letzten gewesen sein. Denke ich mal so. Schließlich fängt der Frühling grad erst an. 
Und stimmt. Die "Raue Erde" ist jetzt wahrlich keine Frühlingsfarbe - obwohl - ich habe grad ein wenig gepflanzt. Und die neue Erde. Also die, die war schon braun....

Raue Erde - 6fach Sockenwolle - PondeRosa
Blütenblätterdach - Drachenwolle -
6fach Sockenwolle
Maat - Drachenwolle - Tweed
Honig und Flieder - Drachenwolle - Tweed
Morgana - Drachenwolle - Tweed
Endlich Frühling. Blättergrün - Drachenwolle - Tweed
Endlich Frühling. Waldquelle - Drachewolle - Tweed
Hypocephalus - 4fach Sockenwolle
Reben und Ranken -
6fach Sockenwolle und 4fach Tweed




Kommentare:

  1. Also ganz ehrlich, beim ersten Strang dachte ich wo ist denn da der Frühling ....aber dann, die schönen Stränge mit grün und die bunten...klasse, zum verlieben....man könnt ja glatt neidisch werden. *ggg*

    Ich bin gespannt was du alles daraus zauberst.

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Ausbeute! Nun hast du die Qual der Wahl.
    Da ein Strang schöner als der Andere ist, also ich wüsste nicht wer zuerst verstrickt wird, bin gespannt!!

    Liebe Grüße

    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie toll - genau mein Beuteschema!!!

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen