Freitag, 31. August 2012

...gestatten: Baum, Familie Baum...

Im Wollfieber bin ich ja im Grunde immer. Aber an diesem Tag wohl besonders. Ich konnte mich nicht wirklich entscheiden. So wie immer. Und dann nehme ich einfach alle. Diesmal nahezu alle Mitglieder der Familie Tausendschön-Baum. Egon, Heinz, Paul, Gertrud und Elisabeth. 
Begeistert von dem Familiengedanken hatte ich mir überlegt für alle Familienmitglieder ein Paar Socken zu stricken. Das Vergleichen der Wilderung wäre wieder etwas für meine Studien. Meine Strickstudien. Irgendwann habe ich den Woll-Doktor. Ganz sicher. 
Heinz ist weitergezogen und Egon wurde bereits angestrickt. Aber er wildert nicht. Aus diesem Grund wird er derweil einfach ignoriert. Pah. 

Kommentare:

  1. Wow..die Stränge sind ein Traum,fast zu schade um daraus Socken zu stricken:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass du uns ein Bild von allen Familienmitgliedern zeigst, ich war nämlich schon neugierig ;)
    Obwohl sie aus der gleichen Familie sind, sieht doch jeder ein bisschen anders aus. Und die Gertrud ist meine Favouritin :)

    Ich hoffe, dass Egon sich noch einkriegt und sich endlich wie ein richtiger Halbstarker verhält!

    AntwortenLöschen
  3. *lach* das ist ja schon ein wenig verrückt *lach*
    Aber schön sind sie natürlich alle. Spontan fiel mir ein das du da ja diesen Riesen-Nuvem draus stricken könntest oder die Vitamin D Strickjacke...

    Aber nun hast du die Familie ja schon auseinander gerissen ;-) Bin auf die Socken schon gespannt.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  4. *schmunzel* .... Egon wildert nicht, na aber sowas, was treibt er denn dann ???? und dann lässt du den armen Kerl einfach so links liegen....na hoffentlich rächst sich der Rest der Familie nicht, einer schon weitergezogen....ich bin gespannt auf die anderen.
    Ich könnte mich sowieso nicht entscheiden welchen ich zuerst anstricken würde.

    Gaaaaaaanz lieben Gruß
    Irene

    AntwortenLöschen